Detailansicht

Onlinebestellung

Ich benötige:

take-e-way sammelt fast 70.000 Althandys in zwei Monaten

28.12.2012 - Buhck Gruppe,

Im Rahmen der Bayerischen Alt-Handysammlung „Handy clever entsorgen“ konnten innerhalb von nur zwei Monaten fast 70.000 Alt-Handys gesammelt werden. take-e-way, ein Unternehmen der Buhck Gruppe, und ihr politischer Arm, der VERE-Verband, übernahmen die rechtliche Trägerschaft der Aktion, an der sich über 2.500 Schulen, Behörden, Landratsämter, Kommunen, Krankenhäuser und Unternehmen beteiligten. Damit war „Handy clever entsorgen“ die größte flächendeckende Handysammlung, die es je in einem deutschen Bundesland gegeben hat. Besonders erfreulich dabei war: Acht Prozent der Handys können nach einer aufwendigen Datenlöschung wiederverwendet werden. Die übrigen Handys wurden in einem hochwertigen Verfahren recycelt, so dass daraus die Handys der nächsten Generation entstehen können.

Doch damit nicht genug: Aufgrund des großen Erfolgs in Bayern wurden take-e-way und VERE vom Bundesforschungsministerium beauftragt, eine deutschlandweite Handysammlung durchzuführen. Unter dem Titel „Die Rohstoff-Expedition“ sammeln Schüler ab 14 Jahren an derzeit über 1.300 Schulen in ganz Deutschland ihre alten Handys ein. Die Aktion wird sogar von den vier großen Mobilnetzbetreibern unterstützt. Dabei lernen die jungen Handynutzer auch eine ganze Menge über den richtigen Umgang mit den Rohstoffen der Altgeräte. „Die Schüler sind mit Begeisterung dabei.“, freut sich take-e-way-Geschäftsführer Jochen Stepp: „Schließlich werden die heute in den Handys verbauten Rohstoffe dringend benötigt, um auch in Zukunft mobil im Internet surfen zu können!“

Weitere Informationen unter www.take-e-way.de

Zurück