Detailansicht
  • Onlinebestellung

    Ich benötige:
  • Buhck unterstützt den Naturschutzbund beim Projekt Untere Havel

    10.09.2010 - Buhck Gruppe,

    Die Havel fließt in unzähligen Flussschleifen durch die Landschaften Brandenburgs und Sachsen-Anhalts. Für die Menschen in der Region sind der Fluss, seine Seen und Inseln Orte der Erholung. Als Lebensquell und Existenzgrundlage dient er allen.

    In gut einem Jahrzehnt soll die Untere Havel in Brandenburg und Sachsen-Anhalt wieder ein lebendiger Fluss sein. Die Planungsphase des größten europäischen Flussrenaturierungsprojektes (Das Renaturierungsgebiet ist 18.700 Hektar groß.) ist abgeschlossen und erste Maßnahmen sind erfolgt. Der NABU (Naturschutzbund) engagiert sich dafür, den einzigartigen Naturraum wiederzubeleben und bedrohten Arten dauerhafte Lebensräume zu sichern.

    Das Naturschutzprojekt findet in der Region eine große Zustimmung. Das auf insgesamt 13 Jahre angelegte und 25 Millionen Euro veranschlagte Vorhaben wird zu 75 Prozent mit Mitteln des Bundes, und zu 18 Prozent von den Ländern Brandenburg und Sachsen-Anhalt finanziert. Der NABU bringt als Projektträger einen Eigenanteil in Höhe von sieben Prozent auf. Die Buhck Gruppe unterstützt dieses Projekt und hofft, dass sich weitere Unternehmen und private Spender finden, die helfen, das Projekt durchzuführen.

    Hier erfahren Sie mehr über das Projekt „Untere Havel“ und andere Aktivitäten des NABU.

    Zurück