Detailansicht

Onlinebestellung

Ich benötige:

Am Standort Grambek ist ab Januar richtig was los.

29.10.2009 - Buhck Gruppe,

Die Firmen Willi Damm GmbH & Co. KG (DAMM) und die Grambeker Wertstoff Aufbereitung GmbH & Co. KG (kurz GWA), beides Unternehmen der Buhck Gruppe, mussten sich in diesem Jahr einer neuerlichen Ausschreibung des Dualen Systems Deutschland (DSD) stellen. Die Dualen Systeme dürfen die Einsammlung und Sortierung von Leichtstoffverpackungen, die mit dem Grünen Punkt gekennzeichnet sind (Gelber Sack), nur nach erfolgter Ausschreibung, an der sich Entsorgungsfachbetriebe beteiligen können, vergeben. Der Leistungsvertrag gilt dann für mehrere Jahre. Für verschiedene Landkreise, unter anderem Stadt Schwerin, Landkreis Ludwigslust, Mecklenburg-Strelitz, Lüneburg, oder auch dem Kreis Herzogtum Lauenburg, bewarben sich auch DAMM und die GWA. Bis August hieß es Daumen drücken, aber das Warten wurde belohnt:

Die GWA erhielt für die Jahre 2010 bis 2012 den Auftrag, 20.000 Mg/a Leichtstoffverpackungen zu sortieren. Die GWA erreicht damit eine Vollauslastung der Sortieranlage.

Die Firma Damm freute sich über den erneuten Auftrag für die Einsammlung der Leichtstoffverpackungen (Gelbe Säcke) in den Gebieten Kreis Herzogtum Lauenburg (Vertragslaufzeit 4 Jahre) und Nordwestmecklenburg (Vertragslaufzeit 3 Jahre)“. Denn die Gelben Säcke muss ja auch Jemand einsammeln… und nicht „nur“ sortieren.

Der Winter wird nun am Standort Grambek dazu genutzt, die Anlage optimal für den Großauftrag einzustellen. Ein Projekt, für das die Planung bereits abgeschlossen ist und man nun, nach erhaltenem Auftrag, zur Tat schreitet. Bei dieser Auftragslage sind natürlich nicht nur die Arbeitsplätze aller gewerblichen und kaufmännischen Arbeitskräfte gesichert – das Unternehmen stellt zur Freude aller auch noch Mitarbeiter zur Teamverstärkung ein!

Zurück