Detailansicht
  • Onlinebestellung

    Ich benötige:
  • „7 Tage“ der NDR zu Besuch bei der Bestsort

    20.09.2016 - Buhck Gruppe,

    Ende Juli, Anfang August war ein Fernsehteam des NDR für den Dreh der Dokumentationsreihe „7 Tage“ zu Gast in der Gewerbeabfallsortieranlage der Buhck Gruppe - bei Bestsort in Hamburg. In der Serie „7 Tage“ begleiten Reporter eine Woche lang Menschen mit besonderen Berufen, in gesellschaftlichen Gruppen oder an ungewöhnlichen Orten. Die Reporter arbeiten dabei an der Seite dieser Personen mit und erleben so hautnah den Beruf selbst und natürlich auch die Hintergründe der Personen.

    In den 7 Tagen bei der Bestsort, einer der modernsten Sortieranlagen für Gewerbeabfälle in Norddeutschland, blickten Reporterin Anke  und Ihr Kameramann Nikolas hinter die Kulissen der Abfallsortieranlage. Das Duo schaute erst unseren Mitarbeitern Li, Sigi, Gerd und Thomas über die Schulter und dann musste Anke mit ran und erfuhr am eigenen Leib, welchen Anspruch diese Berufe beinhalten. Die benötigten, physischen Kräfte am Sortierband werden leicht unterschätzt. Die Mitarbeiter stehen 10 Stunden am Band, das mit Abfällen beladen, recht schnell an einem vorbei läuft. Nun müssen werthaltige Abfälle, wie Papier, Folien, Kunststoffe, Schrott, etc. aussortiert werden. Da gilt es sich zu konzentrieren, um auch die richtigen Abfälle zu „fischen“.

    Natürlich durfte Anke auch die Abfälle an der Waage, wo diese angeliefert werden, bewerten. Kenntnisse über Abfallstoffe, schnelle Entscheidungsfindung, ob ein Abfall ein „gutes Gemisch“ enthält und auch der Umgang mit manchmal „anstrengenden“ Gerüchen von Nassabfällen sind ihr sicherlich als Erfahrungen hängengeblieben. Auch Radlader fahren durfte Anke...und stellte fest: „Das  Multitasking-Talent von Frauen reichte hierfür nicht auf Anhieb.“

    Wir sind auch schon sehr gespannt, was Anke und Nikolas aus ihren Tagen bei uns erstellt haben. „7 Tage“ möchte nicht nur die schwierigen Jobs, sondern besonders auch die Menschen dahinter zeigen. Wir danken daher unseren Mitarbeitern, dass sie sich bereit erklärt haben, sich begleiten zu lassen. Die Reportage wird ausgestrahlt am: 11.09.2016 um 15:30 Uhr im NDR-Fernsehen. 

    Zurück